SpiderPLC SCADA
» » SpiderPLC – Programmierung im Browser als DRITTE PROGRAMMIEREBENE.

SpiderPLC – Programmierung im Browser als DRITTE PROGRAMMIEREBENE.

eingetragen in: Unkategorisiert 0

SpiderPLC bietet die rein browserbasierte Programmierung von Funktionsplan (FUPLA) und Web-HMI´s. Diese Funktionalität wird für die Umsetzung von IoT Devices zunehmend wichtiger, weil es für die Programmierung von solchen Systemen meistens drei Ebenen braucht:

Die 1. Ebene umfasst die Grundfunktionen des Gerätes: OS, Netzwerk, Display, Treiber und Middleware. Dieser Teil der Firmware ist nahezu immer in C/C++ implementiert.

Die 2. Ebene ist die Applikationsebene. Hier werden Regel- und Steuerfunktionen der industriellen Applikation programmiert. Die Umsetzung erfolgt u.a. in C/C++ oder häufig IEC61131.

Die 3. Ebene ist die Feldebene. I4.0 und IoT fordern vermehrt eine Möglichkeit zur einfachen Programmierung bei der Inbetriebnahme. Die Benutzung der bestehenden IEC61131 Tools ist in diesem Umfeld eher schwierig, da sie für Monteure im Umfang sowie der Funktion zu komplex sind. Hier ist ein browserbasiertes Programmierwerkzeug gefragt, welches die für die Inbetriebnahme relevanten Funktionen in Funktionsbausteine kapselt und zusammen mit einfachen Logik-Gattern die Verknüpfung mit I/O´s ermöglicht. Auch das Debugging sowie die einfache Visualisierung funktioniert selbstverständlich mit dem Browser. Genau dies bietet SpiderPLC. Eine durch die Applikationsentwickler konfigurierbare Kapselung sowie ein gezieltes Bereitstellen der notwendigen Programmierfunktionen im Browser. SpiderControlTM bietet einen kompletten Baukasten für die einfachste Bereitstellung einer browserbasierten Programmierung, welche exakt auf die Bedürfnisse des spezifischen Gerätes angepasst werden kann. Dadurch ergibt sich eine erhebliche Kosten- und Zeitersparnis. SpiderControlTM: Browsern statt Programmieren!