Web-HMI für Beckhoff SPS - weitere Details

SpiderControl Web-Server



Der iniNet Webserver bieted alle Funktionen wie Trend- und Alarmlogging, Rezepturen und Scripte, die für ein modernes WebHMI auf der SPS benötigt werden.
Die manchmal sehr komplexe Konfiguration des IIS ist damit nicht notwendig.
Dieser wird bei der Installation deaktiviert, was wiederum Ressourcen schont.

-> Bestell Nr. 7010.1.


Dieser Webserver ist außerdem in der Lage, neben Java Applets auch HTML5 Clients zu unterstützen.


CX8090

Diese neue Beckhoff Steuerung setzt Maßstäbe bezüglich Preis und Leistung. Um den etwas knappen RAM-Speicher zu kompensieren, gibt es einen SpiderControl Web-Server, der speziell für diese Steuerung zugeschnitten ist und einen optimierten Memory Footprint hat.

 Tutorial Getting started mit Beckhoff

 

 

Web-Server plus MicroBrowser auf derselben SPS

Möchten Sie zusätzlich den MicroBrowser direkt auf der SPS installieren und einen externen Monitor über DVI anschließen? Dann brauchen Sie zusätzlich zum iniNet Webserver noch den MicroBrowser. Der Vorteil: Es ist keine zusätzliche Lizenz für den MicroBrowser erforderlich, d.h. der Preis ist derselbe wie für ausschließlich den Web-Server.


Beachten Sie, dass auf leistungsärmeren CPUs (z.B. ARM9) die Auflösung des angeschlossenen Monitors bezüglich der Performance limitiert ist. Auf einer CX9001 Plattform ist eine Auflösung >VGA nicht mehr sehr performant. Auch der RAM Speicherbedarf muss auf kleinen Steuerungen beachtet werden.  -> Bestell Nr. 7010.1 plus 4007.1 (WinCE)




 

 

SpiderControl SCADA Server



Möchten Sie Daten von vielen SPS in einem HMI Projekt auf einem Web-Server verwenden? Wollen Sie zusätzlich Fremdgeräte über ein Feldbusprotokoll wie Modbus, ISO-TCP oder über OPC anbinden?


Dann verwenden Sie den SpiderControl SCADA Server, welcher auf WinCE, WinXP/Win7 und auch unter Linux verfügbar ist. -> Bestell Nr. 3000.1