MicroBrowser Panels

Mit den MicroBrowser Webpanels revolutioniert iniNet den Bereich der Webvisualisierung. Die einmalige Technologie sorgt für neue Dimensionen in der Preis-Leistungs-Performance bei Geräten bis zu sieben Zoll:

Verfügen Sie auf Ihrer SPS bereits über einen Webserver mit SCADA-Funktionen, dann sind Panels die kostengünstigste Lösung, um ein modernes Beobachten und Bedienen zu ermöglichen. Das Resultat: eine steuerungsübergreifende Maschinen- oder Anlagenvisualisierung.

Die wirtschaftlichen Vorteile sind enorm: Mit der neuen Generation von MicroControllern stoßen Anwender in neue preisliche Dimensionen vor. In absehbarer Zeit werden erstmalig TFT-Panels zu einem Preis unter 100,– Euro auf den Markt kommen. Die Stückzahlen für diese kleinen Geräte werden zukünftig massiv steigen, indem sie andere Komponenten wie Schalter, Leuchttasten und Lampen ersetzen.

Dabei liegt die Stärke des Systems in der Kombination von verteilten Modulvisualisierungen auf den mechatronischen Einheiten mit Anzeige- und Bedieneinheiten als Vor-Ort-Bedienpanels oder als Maschinenvisualisierungen auf einer Embedded-SPS, über PC-basierte Automatisierungsplattformen bis hin zu einem großen SCADA-Rechner. Erst diese Systemdurchgängigkeit und die hohe Skalierbarkeit ermöglichen ein solches Konzept mit vollständig autonomen und ausgetesteten Einheiten, die bei der Montage und Inbetriebnahme lediglich noch gekoppelt werden müssen.

Hat Ihre SPS keinen Webserver, so ist die neue Generation des MicroBrowsers genau das Richtige für Sie.  Mit ihm kann der Webserver schnell und problemlos auf dem Panel installiert werden.

Wird der SCADA-Webserver auf einem Panel installiert, kann auf dem gleichen Rechner noch ein lokaler Browser betrieben werden, der auf eine lokale Webseite zugreift. Der SCADA-Webserver auf diesem System ist aber auch von weiteren Browser-Clients im Netzwerk nutzbar, um die auf diesem SCADA-Server hinterlegten HMIs anzuzeigen. Mit einem solchen SCADA-Webserver-Panel ist eine klassische Touchpanel-HMI-Lösung mit Anbindung an eine SPS auch über ein serielles Protokoll oder einen Feldbus realisierbar. Bereits hier beginnen sich die Vorteile abzuzeichnen: Dieselbe Panel-Hardware kann alle erforderlichen Funktionen ausführen. Dieselben Softwarekomponenten und ebenso die HMI-Projekte lassen sich wie Bausteine für ein beliebiges Einsatz-Spektrum zusammensetzen und wieder verwenden.

Die Stärke des Systems liegt in der Kombination von verteilten Modulvisualisierungen auf den mechatronischen Einheiten mit Anzeige- und Bedieneinheiten als Vor-Ort-Bedienpanels oder als Maschinenvisualisierungen auf einer Embedded-SPS.

Der MicroBrowser ist die technologisch führende Lösung, wenn es um embedded Systeme geht. Er ist somit als vorinstallierte Komponente auf zahlreichen und primär kostengünstigen Web-Panels direkt beim Hersteller erhältlich.

MicroBrowser Panels erhalten Sie direkt von verschiedenen OEM Herstellern.

Auf Wunsch erhalten sie von uns gerne eine Liste.